Zum Verzicht auf eine neue Kandidatur von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel als CDU-Bundesvorsitzende erklärt der Reutlinger CDU-Bundestagsabgeordnete Michael Donth:

“Nach dem neuerlichen herben Wahldebakel für die Union hat Angela Merkel meiner Ansicht nach die richtigen Konsequenzen gezogen und mit ihrem Verzicht auf eine erneute Kandidatur ein richtiges Signal gesetzt. Dafür zolle ich ihr großen Respekt! Ein „Weiter so“ ist in der derzeitigen Situation nicht angebracht. Die Zeichen stehen auf Erneuerung und Aufbruch.“