Innenminister im Dauereinsatz


Schwäbisches Tagblatt, 31.07.2017 Wahlkampf – Mit dem Landesvorsitzenden Thomas Strobl als Gast läutet die Reutlinger CDU in der Rommelsbacher Wittumhalle den Endspurt vor der Bundestagswahl ein. Thomas Strobl kam gestern mit anderthalb Stunden Verspätung in die Wittumhalle. Er sei im Einsatz wegen des Konstanzer Amoklaufes vom Vorabend, entschuldigte ihn der Reutlinger Bundestagsabgeordnete Michael Donth. Als er …

Mit dem Bundestag in die Staaten


Ich freue mich sehr auf neue Bekanntschaften, bereichernde Erfahrungen und ein tieferes Verständnis von den Vereinigten Staaten.“ Mit diesen Worten beschreibt Michael Mutschler seine Vorfreude auf ein anstehendes Austauschjahr in den USA. Zu verdanken hat er diese Chance dem Reutlinger Abgeordneten Michael Donth und dem Parlamentarischen Patenschaftsprogramm des Bundestags. Seit über 30 Jahren bekommen auf …

„Die große Erfahrung USA“


Das „Parlamentarische Patenschaftsprogramm (PPP)“ von Deutschem Bundestag und US-Kongress hat Tradition. Seit über 30 Jahren bekommen auf diesem Weg Schüler sowie junge Berufstätige diesseits und jenseits des Atlantiks die Chance, ein Jahr im anderen Land zu leben, zu arbeiten und zu lernen – unterstützt durch ein Stipendium. Michael Donth schickt auch in diesem Sommer wieder …

Hagel und Donth im Bauwagen


Folgt man der Beteiligung bei den Bundestagwahlen der letzten Jahre, so gilt offenbar: Je jünger desto weniger wahlbegeistert. Um dem entgegenzuwirken, besuchen Manuel Hagel MdL und Michael  Donth MdB am 29. August Bauwagen im Landkreis Reutlingen. „Wir möchten mit den jungen Leuten ins Gespräch kommen, ihre Anliegen hören und für unsere Ziele werben“, sagt Donth. Dass …

Schwaben inspizieren Berlin


Südwest Presse, 29.07.2017 Der Weg ist bekanntlich das Ziel einer jeden Reise. Wer auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen ist, könnte es auch ein Abenteuer nennen. Für etwa 50 Teilnehmer ging es für vier Tage nach Berlin, zur politischen Informationsfahrt des Bundespresseamtes. Angeboten vom Wahlkreisbüro des CDU-Abgeordneten und Mitglied des Deutschen Bundestages, Michael Donth. Startbahnhof war Reutlingen, …

Hautnah und aus erster Hand


Interview in der Südwest Presse vom 29.07.2017 Was ist für Sie das Besondere an den Informationsreisen? Michael Donth: Das Besondere an den Reisen nach Berlin ist, dass die Wähler aus meinem Wahlkreis einen echten und umfangreichen Einblick in die politische Arbeit in Berlin erhalten. Sie erleben hautnah und aus erster Hand, wie, wo und von wem …

Steinbrüche können wichtige Lebensräume sein


Schwäbische, 25.07.2017 Römerstein sz Der Unesco Geopark Schwäbische Alb hat kürzlich Besuch aus Berlin erhalten: CDU-Bundestagsabgeordneter Michael Donth hat seinen Parteikollegen Klaus-Peter Schulze auf die Schwäbische Alb in seine Heimatgemeinde eingeladen und den Steinbruch Rösch in Zainingen besucht. Beide Bundespolitiker sind große Unterstützer des Geoparks und wichtige Akteure im Geopark-Netzwerk. Denn beide gehören Tourismus-Ausschuss des …

Sorge um das UNESCO-Label


Südwest Presse, 21.07.2017 Einen Steinbruch besucht man nicht alle Tage. Gestern stattete der CDU-Bundestagsabgeordnete Michael Donth dem Zaininger Steinbruch einen Besuch ab. Donth hatte seinen Parteikollegen Dr. Klaus-Peter Schulze zur Besichtigung des Unesco-Geoparks Schwäbische Alb eingeladen. Beide Abgeordnete gehören dem Ausschuss für Tourismus des Bundestags an, Schulze aus dem Wahlkreis Spree/Neiße ist zudem im Umweltausschuss für …

Das „teaM.Donth“ ist einsatzbereit


Haustürwahlkampf – das war das Zauberwort des Wahlkampfseminars von Michael Donth am vergangenen Samstag. „Unser Vorteil als große Partei ist, dass wir dank unserer vielen Mitglieder ein starkes Netzwerk bis in jeden Winkel des Landes haben“, erklärte dazu Marian Bracht, der extra aus dem Berliner Adenauer-Haus auf die Engstinger Haid gekommen war, um die Unterstützer …

Kandidaten zeigen klare Kante


Südwest Presse, 13.07.2017 Worum geht es bei der Bundestagswahl 2017? Um diese Frage zu klären, hatte das Metzinger Gymnasium die Wahlkreiskandidaten von CDU, SPD, FDP, den Grünen, der Linken und der AfD zur Podiumsdiskussion eingeladen. Die Schüler, die elften Klassen aus Metzingen und Bad Urach sowie zwei zehnte Klassen des Bonhoeffer-Gymnasiums, zeigten sich bestens vorbereitet …